fon: +49 89 954577900 | info@kn-o.com

Ziel dieser systematischen Übersichtsarbeit und Meta-Analyse war es, die Assoziation von körperlicher Aktivität und altersbedingter Makuladegeneration (AMD), eine der Hauptursachen für irreversiblen schweren Visusverlust in Industrieländern, in der weißen Bevölkerung besser einordnen zu können- unter der Voraussetzung, dass ein gesunder Lebensstil das Auftreten und Fortschreiten einer AMD verzögern kann.

Neun Studien (Alter der Teilnehmer zwischen 30-97 Jahren) wurden in diese Meta-Analyse mit einbezogen. Körperliche Aktivität zeigte eine protektive Assoziation sowohl bezüglich der frühen als auch fortgeschrittenen AMD.

Die Ergebnisse dieser Studie zeigen die positive Auswirkung von körperlicher Betätigung und verstärkt die öffentliche Gesundheitsbotschaft, während des gesamten Lebens aktiv zu bleiben.

Myra B. Mcguinness et, Am J Ophthalmol 2017;180:29–38.