10-Jahres Ergebnisse nach topischer Gabe von Ciclosporin bei schweren Symptomen eines trockenen Auges

  • Kleine retrospektive, Single-Center Studie bei 26 Patienten (85% mit Sjögren-Syndrom-assoziiertem Dry-Eye-Syndrom) mit Follow-up über 10 Jahre
  • Durch den immunmodulatorischen Effekt blockiert topisches Cyclosporin (t-CSA) die T-Zell-Aktivierung und verhindert so die Synthese bestimmter proinflammatorischer Zytokine. In Folge dessen kommt es zu einer Reduktion der lokalen Entzündungsaktivität und zur Wiederherstellung der Oberflächenintegrität im Auge mit vermehrter Tränenproduktion
  • Durchschnittliche Behandlungsdauer mit t-CSA 2 x tgl. über 23 Monate gefolgt von einer durchschnittlichen Zeitspanne von 24 (11-53) Monate ohne tCSA
  • Die Behandlung mit tCSA reduzierte die klinischen Zeichen der KCS und ging bei einem guten Sicherheitsprofil auf lange Sicht mit einer Verbesserung der subjektiven Situation der Patienten und einem geringeren Bedarf an Tränenersatzmitteln einher

 

Br J Ophthalmol. 2016 Jan 28, Long-term outcome after topical ciclosporin in severe dry eye disease with a 10-year follow-up, Straub M, Bron AM, Muselier-Mathieu A, Creuzot-Garcher C, Br J Ophthalmol. 2016 Jan 28