Presbyopiekorrektur durch corneales Raindrop Inlay

ReVision Optics hat die Markteinführng nach Zulassung durch die FDA in den USA des cornealen Raindrop Inlay zur Presbyopiekorrektur verkündet. Raindrop ist ein klares, biokompatibles Inlay, das im nicht-dominanten Auge in einer ca. 10 minütigen Prozedur ambulant eingesetzt wird. Das Implanat wird nach cornealer Flap-Bildung aufgesetzt, wobei diese Prozedur auch mit Lasik kombiniert werden kann.

Mit nur 2mm Durchemsser und einer zentralen Dicke von 32μm verändert das aus Hydrogel bestehende Implantat die Refraktion durch Vergrößerung des zentralen Radius der Hornhautkurvatur.